Unvergesslichlauf zum Hesselberg – sponsored video

Eigentlich sollte ich am Montag nach dem Staffellauf einen regenerativen Dauerlauf oder einfach gar nichts machen, sagt mein Trainer Peter Greif. Daran wollte ich mich eigentlich auch halten – doch mein Trainingslauf verlief ein bisschen anders… Unvergesslichlauf zum Hesselberg – sponsored video weiterlesen

Adidas – I am on my way – sponsored video

Heute kann ich mit meinem ersten gesponserten Artikel meinen Blog „aufwerten“. Das macht mich schon etwas stolz, denn es wird sicherlich nicht jeder x-beliebige Blog gefragt. Klar mache jetzt nicht das große Geld mit Werbung, aber immerhin deckt das Honorar einen Teil meiner monatlichen kosten für diesen Blog. Adidas – I am on my way – sponsored video weiterlesen

Mein erster Staffellauf in Dinkelsbühl

Zum aller ersten Mal ging ich am Sonntag nicht nur für mich an den Start, sondern für unser Team oder besser gesagt Jörg´s Dream Team, bestehend aus Jörg Behrendt, Lothar Liebenstein, Reinhard Joas und Thomas Dahmen. Mein erster Staffellauf in Dinkelsbühl weiterlesen

Freikarte für den BMW SportScheck Stadtlauf in München

Ich habe kurzfristig eine Freikarte für den BMW SportScheck Stadtlauf am 24.06.2012 in München erhalten. Da ich leider selbst nicht daran teilnehmen kann, möchte ich die Freikarte an dich verschenken.

Einfach auf meinem Blog einen Kommentar hinterlassen, meine Statusmeldung auf Facebook „liken“ oder „teilen“ und du machst mit. Freikarte für den BMW SportScheck Stadtlauf in München weiterlesen

Wenns läuft, dann läufts – Rothenburger Halbmarathon 2012

Am Sonntag bin ich wie bereits angekündigt beim Rothenburger Halbmarathon an den Start gegangen.

Die Anreise hat aufgrund der der Entfernung von 45 Kilometer etwas länger gedauert, doch war mir der Wettkampfort noch vom Sparkassen Lichterlauf 2011 bekannt, auch wenn der Start am Schrannenplatz, anstatt am Marktplatz war. Wenns läuft, dann läufts – Rothenburger Halbmarathon 2012 weiterlesen

Wettkampfvorbereitung Rothenburger Halbmarathon

Eine außergewöhnlich harte Vorbereitungswoche zum Rothenburger Halbmarathon liegt hinter mir.

Nachdem ich am Sonntag meinen ersten Pokal beim Lauf zur Kappel in Dürrwangen erlaufen habe, war am Montag ein regenerativer Dauerlauf über 11,5 Km auf dem Plan. Dienstags war dann Intervalltraining in Form von 3 x 3000 Meter im Renntempo 4:10 Min/Km und 1000 Meter Trabpause dazwischen. Wettkampfvorbereitung Rothenburger Halbmarathon weiterlesen

Abhängigkeit von der Technik

Als ich am Dienstag auf der Tartanbahn in Dinkelsbühl stand und meine Garmin Forerunner 305 vergeblich versuchte anzuschalten schaute ich nicht schlecht, als der Bildschirm einfach aus blieb. Geplant waren 3×3000 Meter im Renntempo 4:10. Bisher habe ich meine Intervalle, ach eigentlich mein ganzes Training auf die Paceanzeige meiner Garmin GPS-Uhr ausgerichtet. Nun da anscheinend der Akku leer war, stand ich plötzlich da. Mir blieb nichts anderes übrig, als mein Training über meine Casio-Alltagsuhr, die zum Glück eine Stoppuhr besaß zu steuern. Abhängigkeit von der Technik weiterlesen

Mein Verein – der TSV Dinkelsbühl

Ganz ohne Vorankündigung mag manch einer etwas überrascht sein, dass ich dem TSV Dinkelsbühl beigetreten bin. Lange habe ich die Vor- und auch die Nachteile einer Mitgliedschaft in einem Verein abgewägt. Lange hat es aber auch gedauert, bis ich mir für den TSV Dinkelsbühl entschieden habe, denn der TuS Feuchtwangen wäre auch in Frage gekommen. Mein Verein – der TSV Dinkelsbühl weiterlesen

Undankbarer Vierter beim Lauf zur Kappel in Dürrwangen

Am Wochenende wären gleich zwei Läufe in der direkten Nachbarschaft möglich gewesen. Zum einen wurde am Samstag in Weiltingen ein einmaliger Jubiläumslauf angeboten und zum anderen der alljährliche Lauf zur Kappel in Dürrwangen am Sonntag. Da der Lauf zur Kappel von Franz-Josef Heller in der Hauptsache organisiert wird, war klar, dass ich beim Lauf meines „zweiten“ Trainers antrete. Undankbarer Vierter beim Lauf zur Kappel in Dürrwangen weiterlesen