Abschluss des RunBloggerCamps 2014 – Teil 3

Eddy-Bloggercamp-14-006 Die Nacht war noch kürzer als die erste Nacht. Um 5:00 Uhr wache ich auf und gehe kurz auf die Toilette. Wobei kurz vielleicht die falsche Beschreibung ist, gemütlich hin gehumpelt trifft es besser. Aber es war bei weitem nicht so schlimm wie erwartet. Ich döse noch ein bisschen und höre jemand an unserem Zimmer vorbei schleichen. Vielleicht will ja jemand noch ein Abschlussläufchen machen, obwohl wir gestern Frühstück um 7:00 Uhr und keinen Lauf vereinbart hatten. Man weiß ja nie, schließlich sind genug Verrückte wie ich da… Abschluss des RunBloggerCamps 2014 – Teil 3 weiterlesen

Das war ein harter "Brocken" – Bloggercamp 2014 Teil 2

Startblog-F-Bloggercamp-14-072Die Nacht war nicht besonders erholsam. Um kurz vor 05:00 Uhr musste ich auf die Toilette, was dank knarrendem Dielenboden auch sicherlich die halbe Mannschaft mitbekommen hat. Als ich zurück ins Zimmer kam, erhob mein Zimmergenosse Heiko seinen Oberkörper, wirft mir wortlos einen richtig bösen Blick zu und lässt sich wortlos zum Schlafen wieder ins Bett fallen. Mein schlechtes Gewissen ist perfekt und so richtig schlafen ist auch nicht mehr drin.

Das war ein harter "Brocken" – Bloggercamp 2014 Teil 2 weiterlesen

Das Läufchen und Keniageschichten – Bloggercamp 2014 Teil 1

Bloggercamp2014 046Ein wirklich geiles und unvergessliches Wochenende liegt hinter mir. Ich war gemeinsam mit weiteren 11 Laufbloggern auf einem selbst-organisierten Bloggercamp im Harz. Genauer gesagt in der kleinen Heimathütte bei Hohegeiß / Braunlage. Eine recht rustikale Hütte, die wir schnell in „5-Sterne Hütte/Hexenhäuschen“ umtauften. Das Hexenhäuschen bot aber für uns wenig anspruchsvolle Läufer perfekte Bedingungen und war mit insgesamt 55.- € Vollpension (Selbstverpflegung außer Frühstück) ein wahres Schnäppchen. Das Läufchen und Keniageschichten – Bloggercamp 2014 Teil 1 weiterlesen

WM-Laufspielauftakt Ghana – USA

ghana-usa-blogDas warten hat nun endlich auch für mich ein Ende. Am Montag stand meine erstes WM-Laufspiel als Länderpate für Ghana gegen USA (Norman von BlogAthlet.de) an.

Wie auch bei der Fußball-WM ist USA auch der vermeintlich schwächste Gegner in diese Gruppe. Norman ist Triathlet und gemäß seines Blogs ist ein Halbmarathon seiner bisher längste Laufstrecke. Allerdings sind Triathleten sehr ausdauernd, wenn Sie sich auch eine Disziplin konzentrieren können. Deshalb könnte eine kleine Überraschung drohen. WM-Laufspielauftakt Ghana – USA weiterlesen

Dentleiner Crosslauf – Hitzeschlacht geschlagen

Dentleiner Crosslauf 2014 - 058Schon vorab war bekannt, dass der Dentleiner Crosslauf, der jedes Jahr am Pfingsmontag im Rahmen der Dentleiner Kirchweih stattfindet, zu einer Hitzeschlacht mutieren wird. Weshalb einige sich vom langen Crosslauf über 9,7 km auf die Hobbylaufstrecke über 5,3km ummeldeten bzw. auf eine Anmeldung der Langstrecke verzichteten. Dentleiner Crosslauf – Hitzeschlacht geschlagen weiterlesen

Rothenburger Halbmarathon 2014

Rothenburger Halbmarathon 2014 - 71Läufe gibt es  wie Sand am Meer, aber wer einen Halbmarathon in Westmittelfranken sucht, der ist mit dem Suchergebnis sicherlich enttäuscht. Außer dem Ansbacher Citylauf und dem Rothenburger Halbmarathon gibt es keinen im ersten Halbjahr 2014. Selbstredend, dass ich an beiden Läufen teilnehme, wenn auch Rothenburg aufgrund des Höhenprofils und der teilweise schwierigen Bodenbeschaffenheit für Bestzeiten eher ungeeignet ist. Aber das will der Rothenburger Halbmarathon auch gar nicht sein, sondern eine tolle und abwechslungsreiche Strecke mit einem Mix aus Sightseeing und Landschaftslauf. Das Sebastian Vorherr (Veranstalter von Racesolution.de) mit der Strecke genau richtig liegt, kann man an den stetig steigenden Teilnehmerzahlen erkennen.
Rothenburger Halbmarathon 2014 weiterlesen

WM-Laufspiel 2014 – Blogspiel

wm-laufspiel2012 hatte ich ich leider zu spät für das von Christan Brenner (www.brennr.de) veranstalte EM-Laufspiel
angemeldet und musste das Geschehen von Außen verfolgen. Das sollte sich in diesem Jahr anders gestalten. Ich habe mich gleich als zweiter angemeldet und hatte damit einen von 32 Teilnehmerplätzen sicher.

In dem Blogspiel welches sich wie der Name schon sagt, an der Fußball Weltmeisterschaft orientiert werden die Partien laufend ausgetragen, dabei gewinnt das Land bzw. der Länderpate der am meistens Kilometer am dem Spieltag läuft (von 0-24 Uhr). Das ist schon die wichtigste und entscheidende Regel. Die ganzen Regel lauten wie folgt: WM-Laufspiel 2014 – Blogspiel weiterlesen