Blog-Update

Puhhh – Umzug geschafft….

update1-neuBoahh, dass war ein hartes Stückchen Arbeit, dass nun endlich hinter mir liegt…

Nachdem in diesem Jahr mein Onlinespeicher sich langsam aber sicher füllte, musste ich immer wieder verschiedene Daten löschen um, z.B. neue Bilder und Beiträge schreiben zu können. Leider ist da der Erfolg immer nur von kurzer Dauer und langfristig blieb mir nichts anderes übrig, als die Speicherkapazität von damals 4GB zu erhöhen. 

Mit meinem damaligen Provider 1&1 war ich ohnehin nie wirklich glücklich gewesen und als ich dann für ein Speicherupgrade im Monat insgesamt knapp 14.- € zahlen sollte, habe ich mich über einen Providerwechsel entschieden.

Bessere Angebote gibt es ja genügend. Bei der Auswahl meines jetzigen Providers war mir aber neben dem Preis-Leistungsverhältnis, der Ruf und die Servicequalität fast genauso wichtig. Aufgrund sehr guten Kundenbewertungen habe ich mich am Ende für Tophoster.de entschieden. Neben mehr Speicher, höheren Speicherlimits für WordPress, PHP und co. zahle ich mit 4,99€/Monat sogar weniger als bei 1und1.

Voller Vorfreude, habe ich dann leider einige Fehler beim Umzug gemacht, wodurch leider auch der treue Blogleser etwas davon mitbekam. Es hat nun über eine Woche mit geschätzten 30 Arbeitsstunden gedauert, bis alles wieder ist, wie es vorher war. Besonders am Wochenende war ich oft am Verzweifeln und in meinem Büro wurde es schon das ein oder andere Mal lauter…

Meine Lektion habe ich schmerzhaft gelernt und werde so schnell keinen Blogumzug bzw. Providerwechsel mehr vornehmen.

Einen Rat habe ich noch für die anderen Blogbesitzer – macht Backups, und zwar so oft wie möglich. Achja und informiert euch gut vorher über den Ablauf eines Providerwechsels, dann gibt es auch keine bösen Überraschungen.

Sport frei!
Thomas

Kommentar verfassen