Bereit für die Saison – Trainingsstand/Wettkampffieber

zieleIch bin heiß, habe Fieber. Nein ich bin nicht krank, sondern ich fiebere schon seit Monaten (wirklich) dem ersten Wettkampf entgegen.

Am Samstag geht es nach Adelshausen bei Neuhaus zu einem 10 Kilometerlauf. Selbstredend, dass der amtlich vermessen ist und auch für meine Bedürfnisse sein muss. Schließlich steht seit September, wohlgemerkt 2012, eine inoffizielle Bestzeit (Durchgangszeit) von 37:40 Min, gelaufen in Schrozberg, dies es zu unterbieten gilt.

Neue Bestzeit auf 5km beim Hockenheimringlauf

Mein Trainer lässt mich ja bereits seit November auf eine 36er Endzeit hin trainieren. Erst hielt ich es für völlig übertrieben, obwohl es meine 5km-Bestzeit (17:43 Min) hergeben würde, doch über die Monate lief das Training recht gut. Zwar trainiere ich immer noch nicht im vollen Umfang nach Peter Greif´s vorgaben, denn der Morbus Bechterew wirft immer wieder kleine Steine in den Weg, doch geht die Tendenz steil bergauf und ich bin zuversichtlich eine 36er Endzeit in diesem Jahr laufen zu können.

Das Tempotraining läuft schon seit November sehr gut. Lediglich die Ausdauer auf den langen Strecken fehlt noch ein bisschen. So habe ich dieses Jahr bereits 4 Läufe über 25 – 30 km gelaufen. Zwar vertrage ich diese langen Läufe immer noch sehr schlecht, denn ich habe danach 3 Tage Probleme mit dem Knöchel, Knie, Oberschenkel oder Wade, doch gebe ich die Hoffnung nicht auf, im Herbst auf den München Marathon trainieren zu können. Mein großes Traumziel für dieses Jahr wäre nämlich ein Marathon unter 3 Stunden zu laufen.

Bis zum München Marathon im Oktober ist es aber noch ein ganzes Stückchen und so freue ich mich auf die am Wochenende beginnende Wettkampfsaison in Neuhaus. Ganz klares (Mindest-) Ziel ist die 37:40 Min in eine offizielle Bestzeit umzuwandeln. Alles darüber hinaus ist Bonus der begossen werden müsste… 😉

Sport frei!
Thomas

Siehe auch:

4 Gedanken zu „Bereit für die Saison – Trainingsstand/Wettkampffieber“

  1. Wie lief es denn nun gestern? Ich hoffe, du bist gut durchgekommen!

    Ich halte dir die Daumen, dass du gut durch die Saison kommst, dass du deine PB erreichst und dann auch im Herbst den Marathon so gezielt angehen kannst.

    Wie du immer so schön sagst: ‚Sport frei‘, aber vielleicht heute erst einmal gute Regeneration.

Kommentar verfassen