Archiv der Kategorie: Trainingstagebuch

Training trotz Halsschmerzen und Schnupfen

Ich habe es mir den ganzen Tag überlegt, ob ich heute trainieren oder es lieber bleiben lassen sollte. Das Risiko, das sich mein Gesundheitszustand dadurch verschlechtern könnte ist doch hoch. Trotzdem habe ich nachdem ich bei mir Fieber gemessen habe (35,4 Grad also eher Unterkühlung 🙂 ) die Laufschuhe geschnürt und bin losgelaufen. Selbstverständlich nur in einem langsamen Tempo (6:28 Pace). Nach der ersten Runde im Wald (3km) habe ich mich gut gefühlt und habe eine weitere Runde dran gehängt. Also bin ich insgesamt 6km gelaufen und muss sagen, es hat mir gut getan. Seit dem Lauf kein Niesen mehr und meine Halsschmerzen sind auch etwas besser geworden…

Wenn es klappt mach ich morgen wieder ein Kraft- und Dehneinheit.

Sport frei!
Thomas

Kraft- und Dehnheit

So habe soeben meine Kraft- und Dehnungseinheit hinter mir. Insgesamt hat sie 70 Minuten gedauert. Gemacht habe ich fast alle Übungen aus dem Buch Runner´s World: Laufen – Das Einsteigerbuch. Leider musste ich feststellen das ich eine sehr steife Hüftmuskellatur habe. Ich kann eine bestimmte Dehnübung nur zu ca. 50% ausführen.

Hat jemand von euch ähnliche Probleme?
Kennt jemandspezielle Übungen um die Beweglichkeit der Rumpfmuskelatur zu verbessern?

Sport frei!
Thomas

Lauftraining nach dem Wettkampf

Gestern habe ich war habe ich nach meinem erfolgreichen 10km-Wettkampf wieder einen Trainingslauf gemacht. Vor hatte ich ursprünglich 10,5km im 6:00 pro Kilometer zu laufen. Als ich aber auf der Strecke war mit Willis-Podcasts spürte ich meine Knie und die rechte Hüfte bereits nach 2km leicht. Mir kam der Verdacht hoch, dass ich wohl schon zu früh ins Training eingestiegen bin (1 Tag Pause mit leichtem Muskelkater). Lauftraining nach dem Wettkampf weiterlesen