Schlagwort-Archive: Bestzeit

Frankfurt Marathon – Mein Traum vom Sub 3 Marathon

20x30-FFLQ0012WOW, dass ist was mir spontan zum vergangenen Wochenende einfällt, wenn ich es mit einem Wort beschreiben müsste. Nach einer fast unendlich langen Woche des Taperns bin ich am Sonntag beim Frankfurt Marathon an der Startlinie gestanden.

Trotz meiner stets ansteigenden Anspannung über die Woche, habe ich gut geschlafen und bin um 4:00 Uhr (neue Zeit) aufgestanden. Ab unter die Dusche, 2 Kaffee getrunken und 2 Toastbrote (mit Wurst und Käse) und ab dafür. Frankfurt Marathon – Mein Traum vom Sub 3 Marathon weiterlesen

Rothenburger Halbmarathon 2014

Rothenburger Halbmarathon 2014 - 71Läufe gibt es  wie Sand am Meer, aber wer einen Halbmarathon in Westmittelfranken sucht, der ist mit dem Suchergebnis sicherlich enttäuscht. Außer dem Ansbacher Citylauf und dem Rothenburger Halbmarathon gibt es keinen im ersten Halbjahr 2014. Selbstredend, dass ich an beiden Läufen teilnehme, wenn auch Rothenburg aufgrund des Höhenprofils und der teilweise schwierigen Bodenbeschaffenheit für Bestzeiten eher ungeeignet ist. Aber das will der Rothenburger Halbmarathon auch gar nicht sein, sondern eine tolle und abwechslungsreiche Strecke mit einem Mix aus Sightseeing und Landschaftslauf. Das Sebastian Vorherr (Veranstalter von Racesolution.de) mit der Strecke genau richtig liegt, kann man an den stetig steigenden Teilnehmerzahlen erkennen.
Rothenburger Halbmarathon 2014 weiterlesen

14. Ansbacher Citylauf – Halbmarathon

photo808Nach dem harten Trainingslager hatte ich große Sorgen, dass ich nicht mehr rechtzeitig zum Ansbacher Citylauf fit werde. Tatsächlich lief die Taperingwoche alles andere als optimal, doch am Ende sprang dennoch eine ganz gute Zeit raus…

Als ich am Freitag Abend zurück vom Trainingslager kam, stand fest, dass am Samstag nicht gelaufen wird. Aber auch am Sonntag hatte ich keine Lust, bin aber trotzdem 8 „lockere“ Kilometer gelaufen. Bei jedem Schritt spürte ich ganz genau, wie viele verschiedene Muskel in so einem Bein stecken. Man kann sagen, jeder Muskel unterhalb des Bauches schmerzte. 14. Ansbacher Citylauf – Halbmarathon weiterlesen

Neue 10km-Bestzeit beim 38. Leipzig Marathon 2014

E10km Leipzig Marathon 2014 017nde letzten Jahres habe ich über ein Facebookgewinnspiel des Veranstalters des Frankfurt Marathons einen kostenlosen Startplatz für den Leipzig Marathon gewonnen. Erst wollte ich nicht antreten, da ich nicht davon ausgehen konnte, bis zum April fit zu sein für einen Marathon. Ohnehin plante ich 2014 nur den München Marathon im Herbst zu laufen. Also wegen einem Halbmarathon oder 10km-Lauf hinfahren lohne sich die etwa 3,5 stündige Anfahrt nicht, so meine Gedanken. Aber als meine Frau davon Wind bekam, war Sie gleich Feuer und Flamme ein Wochenende in Leipzig zu verbringen. Ganz selbstlos 😉 habe ich dann ein Wochenende für uns beide gebucht. Neue 10km-Bestzeit beim 38. Leipzig Marathon 2014 weiterlesen

Bereit für die Saison – Trainingsstand/Wettkampffieber

zieleIch bin heiß, habe Fieber. Nein ich bin nicht krank, sondern ich fiebere schon seit Monaten (wirklich) dem ersten Wettkampf entgegen.

Am Samstag geht es nach Adelshausen bei Neuhaus zu einem 10 Kilometerlauf. Selbstredend, dass der amtlich vermessen ist und auch für meine Bedürfnisse sein muss. Schließlich steht seit September, wohlgemerkt 2012, eine inoffizielle Bestzeit (Durchgangszeit) von 37:40 Min, gelaufen in Schrozberg, dies es zu unterbieten gilt. Bereit für die Saison – Trainingsstand/Wettkampffieber weiterlesen

Hockenheimringlauf – Mit einem Paukenschlag zurück gemeldet!

DSC_0297Seit 2 Wochen bin ich wieder im Lauftraing bzw. auf dem Weg zum regulären Training. Mein längster Lauf war erst am Dienstag mit 12km (im Rahmen vom Intervalltraining mit Ein- und Auslaufen) noch recht kurz. Wenn ich wieder auf 100% bin, dann ist der normale Dauerlauf 18km. Alle anderen Einheiten sind dann länger oder anstrengender (Intervalle).

Obwohl ich erst so kurz im Training bin, haben die letzten Trainingseinheiten gezeigt, dass ich von den Pulswerten her, wieder auf alten Niveau laufe. Deshalb habe ich mich entschlossen, beim Hockenheimringlauf über 5 Kilometer einen Angriff auf die Bestzeit vorzunehmen. Zwar erwartete ich ein Eingehen, ähnlich wie in München, auf der zweite Hälfte, doch einen Versuch ist es wert, dachte ich. Hockenheimringlauf – Mit einem Paukenschlag zurück gemeldet! weiterlesen

10km-Lauf des München Marathons

Lange ist es her, dass ich einen Muskelkater vom Laufen ertragen musste. Direkt nach dem 10 Kilometerlauf im Rahmen des München Marathon durfte ich gleich nach dem Lauf einen ordentlichen Muskelkater verspüren, welcher auf eine deutliche Laufstrecke schließen lassen würde. Aber fangen wir vorne an…

Seit Monaten ist klar, dass die Sparkasse Dinkelsbühl interessierten Läufern des TSV Dinkelsbühl einen Start beim München Marathon sponsert, also zumindest die Adidas Kompressionskleidung und die Fahrtkosten. Das Startgeld übernimmt unser Verein. 10km-Lauf des München Marathons weiterlesen

Darf es auch ein bisschen länger sein?

Am Samstag Abend bin habe ich mich zusammen mit meiner Frau, meinem Sohn auch meiner Mutter auf den Weg zum Jakobifest in Schrozberg gemacht. Dort sollte um 18:00 Uhr der HAKRO-Stadtlauf 2012 stattfinden.

Die Befürchtungen, dass der komplette Lauf ins Wasser fällt, wie es der Wetterbericht angekündigt hatte, erwiesen sich zum Glück als falsch. Herrlicher Sonnenschein, der auch von den paar Wolken nicht getrübt werden konnte. Klasse Wetter, aber zum Laufen schon fast wieder zu warm. Darf es auch ein bisschen länger sein? weiterlesen

Wettkampfbericht: Sieg beim Rieskraterlauf Oettingen 2012 Halbmarathon

Zusammenfassung:

Sieg ja und zwar persönlicher Sieg über die geschaffte Distanz des Halbmarathons (21,1 Kilometer). Zwar war das Wetter suboptimal, denn bei den 2° Celsius und Windgeschwindigkeiten von bis zu 20 Km/h kam zeitweise noch Nieselregen dazu. Doch das Endergebnis mit 1:36:43 Std. für meinen ersten Halbmarathon stimmte. Bei meiner Zeit sei noch angemerkt, dass mein längster Lauf bisher lediglich 13,6 Kilometer lang und im Dezember letzten Jahres war. Wettkampfbericht: Sieg beim Rieskraterlauf Oettingen 2012 Halbmarathon weiterlesen

Wettkampfbericht: Stadtlauf Dinkelsbühl 2012 über 10 Kilometer

Zusammenfassung:

Am 22.01.2012 bin ich beim Stadtlauf in Dinkelsbühl an den Start gegangen. Die neue Strecke, jetzt amtlich vermessener 5 Kilometer-Rundenkurs, verlief eigentlich ausschließlich auf Asphalt und war mit 100 Höhenmetern noch bestzeitentauglich.

Auch der Wettergott meinte es heute mit den Organisatoren und Teilnehmern gut, kein Regen und während des Laufes auch relativ wenig Wind (zumindest im Vergleich zum Rest des Tages).

Unter einer neuen Rekordteilnehmerzahl von 143 Finisher (Hauptlauf) schaffte ich, die erst am 06.01.2012 beim Dreikönigslauf in Schwäbisch Hall aufgestellte Zeit von 43:30 zu pulverisieren. Ich kam nach 42:38 Minuten als Gesamt und Altersklassen 8. ins Ziel. Somit war ich mit einer Pace von Durchschnittlich 4:15 Minuten/Kilometer unterwegs. Wettkampfbericht: Stadtlauf Dinkelsbühl 2012 über 10 Kilometer weiterlesen