Schlagwort-Archive: TSV Dinkelsbühl

Trainingslager Edenkoben – train, eat, sleep and repeat – Tag 4

Trainingslager Edenkoben476Ein sehr hartes aber auch nicht nur vom Wetter her sehr schönes Trainingslager neigt sich dem Ende hinzu.

In gewohnter Manier stand in der Früh wieder ein Lauf im bergigen Gelände über 6 Kilometer an. Leider sahen wir nicht wie am Vortag Wildschweine, Rehe und Hasen, aber dafür zum Abschluss noch einen Fuchs. Heute sind wir etwas anders, mit nicht mehr ganz so vielen Höhenmeter gelaufen. Trotzdem reicht es nur für eine 5:54 Pace aus. Es dauerte allein schon 3 Kilometer bis die Muskelkater einen normalen Laufschritt zuließen… Trainingslager Edenkoben – train, eat, sleep and repeat – Tag 4 weiterlesen

Trainingslager Edenkoben – train, eat, sleep and repeat – Tag 3

Trainingslager Edenkoben185Auch der dritte Start in den Tag geht mit einem lockeren Lauf direkt nach dem Aufstehen los. Wobei von locker inzwischen nicht mehr die Rede sein kann. Es schmerzt gefühlt jeder Muskel unterhalb des Bauchnabels. So dauert es bis zu 2 Kilometer bis der Laufschritt halbwegs rund wird. Dadurch und durch das wellige Profil brauchen wir für die 6,3km ein bisschen mehr als 38 Minuten (Pace 6:02 Min). Trainingslager Edenkoben – train, eat, sleep and repeat – Tag 3 weiterlesen

Trainingslager Edenkoben – train, eat, sleep and repeat – Tag 2

Trainingslager Edenkoben094Bereits um 5:15 Uhr stehe ich auf und checke am PC meine Emails, was aufgrund des schlechten Empfangs lange dauert (WLAN gab es leider nicht). Um kurz nach 6 Uhr wachte auch mein Trainer, Trainingspartner und Zimmerkollege Franz-Josef auf. Wir haben am Vortag ausgemacht bereits um 6:30 Uhr die erste lockere Einheit noch vor dem Frühstück zu laufen. Rainer Kirsch (Funrunner) würde sagen, wir waren auf Trails unterwegs. So locker war es aufgrund des bergigen Terrains auch gar nicht. Am Ende waren 5,4 km in 31:34 Min (Pace 5:52) wirklich genug für eine ganz lockere Morgeneinheit. Trainingslager Edenkoben – train, eat, sleep and repeat – Tag 2 weiterlesen

Trainingslager Edenkoben – train, eat, sleep and repeat – Tag 1

Trainingslager Edenkoben053Train, eat, sleep and repeat und zwar 3 Mal am Tag. So sah ein kurzes aber sehr intensives Trainingslager von meinem Verein TSV Dinkelsbühl in Edenkoben (Rheinland-Pflaz) aus.

In nur 4 Tagen haben wir über 100km gelaufen. Nicht unbedingt viel für ein Trainingslager, mag der ein oder andere Marathonläufer denken, aber von diesen 100km war mehr als ein Drittel Qualitätskilometer, sprich Intervalle oder Sprints. Wie das Trainingslager war, wie es mir erging und was wir genau machten, könnt ihr nachfolgend nachlesen.  Trainingslager Edenkoben – train, eat, sleep and repeat – Tag 1 weiterlesen

Staffellauf ums Autobahnkreuz Feuchtwangen/Crailsheim

nicole-lorenz-thomasAn Christi Himmelfahrt bzw. Vatertag drehen ja bekanntermaßen die männlichen Geschöpfe gerne mal in größeren Gruppen größere Runden. Als Vater und Läufer habe ich das mal ein bisschen anderes als üblich gemacht. Gemeinsam mit einer gemischten Mannschaft (mind. 2 Frauen) vom vom TSV Dinkelsbühl sind wir  als Staffel ums Autobahnkreuz Feuchtwangen/Crailsheim insgesamt 58,9 Kilometer gelaufen. Staffellauf ums Autobahnkreuz Feuchtwangen/Crailsheim weiterlesen

Crosslaufmeister Mittelstrecke – Rohr 2012

Eigentlich hatte ich nicht vor in Rohr an den Start zu gehen, aber als mein Trainer Franz-Josef Heller fragte, ob ich für die Mittelstrecke in Rohr starten würde, damit wir, also der TSV Dinkelsbühl eine Mannschaften hätten, sagte ich sofort zu. Die Chancen wenn die Ansbacher nicht in Topbesetzung antreten würden standen gut. Crosslaufmeister Mittelstrecke – Rohr 2012 weiterlesen

Mein erster Staffellauf in Dinkelsbühl

Zum aller ersten Mal ging ich am Sonntag nicht nur für mich an den Start, sondern für unser Team oder besser gesagt Jörg´s Dream Team, bestehend aus Jörg Behrendt, Lothar Liebenstein, Reinhard Joas und Thomas Dahmen. Mein erster Staffellauf in Dinkelsbühl weiterlesen