Schlagwort-Archive: wettkampfvorbereitung

Rückschläge

tiger-balm-team-rennsteiglaufAm Sonntag nach meinem ersten Trainingslauf über 30 Kilometer (genau waren es 32,3km), nicht nur dieses Jahr, sondern überhaupt, dachte ich noch, „du warst schon lange nicht mehr krank“. Als ob ich es mit diesen Gedanken heraufbeschworen hätte, fühlte ich mich am darauffolgenden Montag nicht fit, ganz als ob ich krank werde.  Rückschläge weiterlesen

Wettkampfvorbereitung Rothenburger Halbmarathon

Eine außergewöhnlich harte Vorbereitungswoche zum Rothenburger Halbmarathon liegt hinter mir.

Nachdem ich am Sonntag meinen ersten Pokal beim Lauf zur Kappel in Dürrwangen erlaufen habe, war am Montag ein regenerativer Dauerlauf über 11,5 Km auf dem Plan. Dienstags war dann Intervalltraining in Form von 3 x 3000 Meter im Renntempo 4:10 Min/Km und 1000 Meter Trabpause dazwischen. Wettkampfvorbereitung Rothenburger Halbmarathon weiterlesen

Letzter Trainingslauf vor dem Dreikönigslauf in Schwäbisch Hall

Heute war der letzte Trainingslauf vor dem Wettkampf über 10 Kilometer in Schwäbisch Hall angesagt. Geplant war eigentlich ein locker Lauf über 8 Kilometer im Pulsbereich zwischen 130 und 140. Doch es kam anders…

Ich wollte eigentlich nach eine neuen Laufstrecke suchen und landete überraschenders weise auf einer Beauty-Farm names Acker und erhielt gleich unaufgefordert ein Gesichtspeeling Marke Graupelschauer. Dies gefiel mir überhaupt nicht, weshalb ich gleich nach einem Fluchtweg in den schützenden Wald suchte. Der Wald schützte mich zwar vor weiteren Gesichtpeelings, doch der Regen war auch längst im Wald angekommen. Als Brillenträger sind Regenläufe unangenehm, da das Wasser auf dem aufgeheizten Gesicht schnell verdunsten und so die Sicht vernebelt bzw. Brille beschlägt. Letzter Trainingslauf vor dem Dreikönigslauf in Schwäbisch Hall weiterlesen

Wettkampfvorbereitung: Rothenburg Lichterlauf

Rothenburg ob der Tauber ich komme. Ja, du liest richtig, diesesmal starte ich alleine. Mein Patenkind bzw. mein Bruder seine Tochter feiert heute Ihren ersten Geburtstag. Da sich die Geburtstagsgäste über den ganzen Tag verteilen (wir sind Vormittags dort), kann er leider nicht mitlaufen. Das ist aber kein Problem für mich, da ich inzwischen ein bisschen Wettkampferfahrung habe. Ein weiterer Grund, warum mir er nichts ausmacht ist, dass ich beim Lauf von meiner Frau Nicole, meinem Sohn Lorenz und meiner Schwiegermutter Brigitte unterstützt und angefeuert werde. Wettkampfvorbereitung: Rothenburg Lichterlauf weiterlesen